Unterweisung zum Führen von Dienstfahrzeugen

In der jährlichen Sicherheitsunterweisung, Nutzung von Dienstfahrzeugen gemäß DGUV Vorschrift 70, werden die wesentlichen Inhalte zum sicheren Führen eines Dienstkraftfahrzeuges vermittelt. Es werden Themen wie Fahrzeugkontrolle, persönliche Eignung, Nutzung des Fahrzeugs sowie der Mitnahme von weiteren Personen unterwiesen. Darüber hinaus werden betriebliche Aspekte abgestimmt und im Rahmen der Unterweisung mit vermittelt.

Teilnehmerkreis

Alle Personen, die beruflich ein Fahrzeug führen. Darunter fallen neben den klassischen PKW´s, eben auch LKW´s, Lieferbusse etc. Der Fahrer muss mindestens 18 Jahre alt sind und eine körperliche, geistige und charakterliche Eignung für diese Tätigkeit mitbringen.

Hinweise

  • Dauer der Unterweisung: 1 Stunde
  • Teilnehmerzahl: ab 5 Personen

Inhalte

  • Pflichten des Unternehmers
  • Pflichten des Fahrzeugführers
  • Ausrüstung der Dienstwagen
  • Be- und entladen der Fahrzeuge
  • Ladungssicherung
  • Verhalten Vor-, während- und nach der Fahrt

weiterführende Informationen

Bei vor Ort Seminaren wird ein Raum mit weißer Wand, oder ausreichend großer Fläche für eine Leinwand benötigt.
Nach erfolgreicher Teilnahme der Sicherheitsunterweisung erhalten Sie einen rechtlichen Nachweis der Unterweisung gemäß gesetzlicher Vorgaben.

Fordern Sie Ihr persönliches Angebot an:

Hinweis zum Datenschutz:
Mit der Nutzung unseres Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet werden. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht. Sie können der Nutzung Ihrer Daten jederzeit mit einer E-Mail an info@se-arbeitsschutz.de widersprechen.