Unterweisung zum Thema Hautschutz

Im Rahmen der Sicherheitsunterweisung „ Leitlinie Hautschutz“ DGUV Information 212-017 werden Inhalte wie z.B. die korrekte Gefahenanalyse und Auswahl von Hautschutzmitteln sowie die Bereitstellung und Benutzung von Hautschutzmitteln unterwiesen. Darüber hinaus werden präventive unternehmensbezogene Hautschutz- und Hygienepläne erarbeitet.

Teilnehmerkreis

Diese Sicherheitsunterweisung richtet sich grundsätzlich an alle Personen. Unternehmen die einen Schwerpunkt setzen möchten, Probleme mit Infektionen oder Hauterkrankungen haben, sind mit dieser Sicherheitsunterweisung sehr gut aufgestellt. Es empfiehlt sich, die Unterweisung jährlich zu wiederholen, um einen nachhaltigen Effekt zu erwirken.

Hinweise

  • Dauer der Unterweisung: 1 Stunde
  • Teilnehmerzahl: ab 3 Personen

Inhalte

  • Anwendungsbereich und Begriffsbestimmungen
  • Gefährdungsermittelung
  • Auswahl und Beschaffung von Hautschutzmitteln
  • Bereitstellung und Benutzung von Hautschutzmitteln
  • Vorgehensweise bei Hautveränderungen

weiterführende Informationen

Bei vor Ort Seminaren wird ein Raum mit weißer Wand, oder ausreichend großer Fläche für eine Leinwand benötigt.
Nach erfolgreicher Teilnahme der Sicherheitsunterweisung erhalten Sie einen rechtlichen Nachweis der Unterweisung gemäß gesetzlicher Vorgaben.

Fordern Sie Ihr persönliches Angebot an

Hinweis zum Datenschutz:
Mit der Nutzung unseres Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet werden. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht. Sie können der Nutzung Ihrer Daten jederzeit mit einer E-Mail an info@se-arbeitsschutz.de widersprechen.