Sie sind hier: Startseite » Seminare » Kranführer

Ausbildung von Kranführer

Kranarbeiten sind unter Berücksichtigung des hohen Gefahrenpotentials eine verantwortungsvolle Aufgabe. Auf Grund der vielen verschiedenen Anforderungen und gesetzlichen Grundlagen die neben dem DGUV Grundsatz 309-003 stehen, ist eine gute und effiziente Ausbildung zum Kranführer erforderlich. Wenn Sie effektiv und sicher als Kranführer arbeiten möchten, sollten Sie alle erforderlichen Maßnahmen kennen und verinnerlicht haben, die Ihre Gesundheit sowie Ihr Leben beim Betrieb einer Krananlage schützen. Nach dem DGUV Grundsatz 309-003 trägt der Unternehmer die Verantwortung nur ausgebildete Kranführer einzusetzen.

Diese Ausbildung von SE-Arbeitsschutz umfasst daher sowohl den gesetzlich vorgeschriebenen theoretischen Teil der Wissensvermittlung, der betrieblich vorab abgestimmt wird, als auch den effizienten praktischen Teil mit Fahrübungen. Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie den Kranführerschein.

In der Ausbildung zum Kranführer vermitteln wir Ihnen die von der DGUV vorgegebenen Inhalte.

Teilnehmerkreis

Kranführer und Personen die bei ihrer täglichen Arbeit mit Krananlagen in Kontakt kommen.

Hinweise

  • Dauer des Seminars: 1 Tag
  • Teilnehmerzahl: 3 - 10 Personen

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen, Begriffsbestimmungen, Verantwortung
  • Kranphysik und Krantechnik
  • Betrieb von Kranen
  • Einsatz unter besonderen Bedingungen
  • Theoretische und Praktische Abschlussprüfung

weiterführende Informationen

Für die Prüfung wird ein Kran vor Ort benötigt.
Bei erfolgreichem Abschluss wird der Kranführerschein gemäß DGUV Grundsatz 309-003 ausgestellt.

Fordern Sie Ihr persönliches Angebot an:

Hinweis zum Datenschutz:
Mit der Nutzung unseres Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet werden. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht. Sie können der Nutzung Ihrer Daten jederzeit mit einer E-Mail an info@se-arbeitsschutz.de widersprechen.